Kategorien
Lokalpolitik

Prominenter Besuch in Lennep

Hubertus Heil, unser Bundesarbeitsminister, war am Samstag zur Betriebsrätekonferenz der SPD-Remscheid in der Klosterkirche in Lennep zu Gast.

Unter dem Motto „Gemeinsam durch die Corona-Krise und aus der Krise – aber wie?“ sprach er vor Betriebs- und Personalräten aus den Remscheider Unternehmen.

Themen wie die Verlängerung der Kurzarbeitsregelung bis 2021, die Situation der Automotive-Zulieferer im Bergischen Städtedreieck und die Exportabhängigkeit der Remscheider Unternehmen (der Exportanteil liegt bei rund 70 Prozent) sowie die Dringlichkeit, die ArbeitnehmerInnen durch Qualifizierung fit zu machen für den Arbeitsmarkt von morgen standen auf der Agenda.

Aber auch das Thema „Applaus“ für die berufstätigen Menschen im Pflegebereich, in den Krankenhäusern und im Einzelhandel nicht nur symbolisch zu spenden, sondern tariflich in die Lohngruppen einbauen, lag den Teilnehmern am Herzen.

Für Jürgen Kucharczyk, Spitzenkandidat für die Bezirksvertretung Lennep, war dieser Termin nochmals eine wichtige Botschaft in die Arbeitnehmerschaft, dass sich die SPD um die ArbeitnehmerInnen in Remscheid kümmert und die guten Verbindung z. B. auch in die Kreishandwerkerschaft und die IHK nutzt, um die Nöte und Sorgen direkt einzubringen.

„Wir kümmern uns um die Menschen.“, so Kucharczyk. „Egal, in welcher Branche sie beheimatet sind.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.