Kategorien
Lokalpolitik

Eine gute Idee wird zehn.

Pressemitteilung zum 10-jährigen Jubiläum der Caritas-Tagespflege am Hasenberg des örtlichen Ratsmitglieds Jürgen Kucharczyk.

Eigentlich sollte im Eingangsbereich zur Tagespflege zum 10-jährigen Jubiläum ein Grill stehen und der Eingangsbereich mit Begrüßungs- und Jubiläumsgirlanden geschmückt sein. Corona bedingt wurde der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Lennep, Jürgen Kucharczyk, von der Leiterin der Tagespflege Hasenberg, Ursula Arps, vor der Tür empfangen.

Mit einem Paket „Idee-Kaffe“ und den besten Wünschen für die nächsten zehn Jahre gratulierte das SPD-Ratsmitglied für den Hasenberg Ursula Arps und ihrem Team. „Die Tagespflege ist ein fester Bestandteil in der Infrastruktur des Hasenberg und hier nicht mehr weg zu denken!“, so Jürgen Kucharczyk.

Nach dem Lockdown am 16. März 2020 stehen die Mitarbeiterinnen der Seniorentagespflegestationen im engen telefonischen Austausch mit den Angehörigen, um die häusliche Situation der Pflegebedürftigen zu verfolgen und um gegebenenfalls Unterstützung anbieten zu können.

„Viele unserer Besucherinnen und Besucher kommen fast täglich zu uns und benötigen, meist auf Grund von Demenzerkrankungen, dringend eine tagesstrukturierende Betreuung.“, erfuhr Jürgen Kucharczyk von der Einrichtungsleitung Ursula Arps. Das Team war auch bereit in die Wohnungen der Patienten – unter strengen Hygienevorschriften – zu gehen, dies wurde von Landesregierung jedoch untersagt.

Seit Montag, den 27.04. werden in der Caritas-Tagespflege Lennep, unter Beachtung strenger Hygienemaßnahmen, räumlicher Trennung und fachlicher Unterweisung des Personals eine geringe Anzahl an Besuchern betreut. „Derzeit werden nur die Besucher, bei denen die häusliche Versorgung als extrem belastend eingeschätzt wird und deren Angehörige in der Betreuung dringend Unterstützung benötigen, betreut.“ erfuhr das SPD-Ratsmitglied für den Hasenberg. Ab dem 07.06.2020 ist Regelbetrieb unter Hygienevorschriften und weiteren Sicherheitsvorschriften des Landes NRW möglich.

Die Einrichtungsleiterin Ursula Arps und das SPD-Ratsmitglied bedauerten sehr, dass das 10-jährige Jubiläum nicht entsprechend gewürdigt und gefeiert werden konnte. Der Termin wird nach Corona nachgeholt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.